Implantologie

Ist ein oder sind mehrere Zähne verloren gegangen, kann man diese(n) durch künstliche Zahnwurzeln (Implantate) ersetzen. Implantate sind meistens aus Titan und die naturidentischste Ersatzvariante zum verlorengegangenen Zahn, da es diesen eins zu eins ersetzt, so dass keine gesunde Zahnsubstanz geopfert werden muss. Auch herausnehmbarer Zahnersatz lässt sich problemlos und sicher an Implantaten befestigen. Moderne Implantate haben Schraubenform mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung. Sie werden in den Kiefer geschraubt und dank der besonderen Beschichtung und des Designs wächst der Kieferknochen um das Implantat und haftet daran fest. Nach einer bestimmten Einheilphase, die individuell verschieden ist, ist das Implantat angewachsen und belastbar und wird danach weiterversorgt, z.B. mit einer Krone.

bilder